Injektionen

Festigung des Bodens

Bei Injektionen werden aushärtende Flüssigkeiten oder Materialien (z.B. Mörtel oder Suspensionen) in Hohlräume und Poren des Baugrunds gepresst.

Durch die Aushärtung der injekzierten Flüssikgeiten ist eine Verfestigung des Bodens möglich, wodurch die Tragfähigkeit des Untergrundes erhöht werden kann. Injektionen erfolgen in der Regel über Bohrungen, welche in den Fels oder den Baugrund abgeteuft werden.

Ihre Ansprechpartner

René Kaufmann

Leiter Spezialtiefbau Rapperswil-Jona
Mitglied der Geschäftsleitung

rene.kaufmann@jms-risi.ch
Tel. +41 55 286 14 57