Mörtel

Einsatz und Eigenschaften

Beim Mörtel werden Gesteine mit höchstens 4 mm Korngrösse verwendet.

Mörtel ist ein Baustoff, der aus einem Bindemittel (beispielsweise Zement), Gestein mit höchstens 4 mm Korngrösse, gegebenenfalls Zusatzstoffen und Zusatzmitteln sowie Wasser besteht. Durch die chemische Reaktion der Bindemittel erhärtet der Mörtel.

Mörtel dient in erster Linie zur Verbindung von Mauersteinen und zum Verputzen von Oberflächen.

Ihre Ansprechpartner

Josef Schwager

Verkaufsleiter KSB Schmerikon
Mitglied der Geschäftsleitung
Kies, Sand, Beton

josef.schwager@jms.ch
+41 55 286 14 12

Matthias Dürst

Leiter Kies, Sand, Beton und Technische Dienste

matthias.duerst@jms.ch
Tel. +41 55 286 14 65