Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr

Die Landolt Transport AG wünscht allen schöne und erholsame Festtage

Geschätzte Kunden, liebe Freunde

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende und wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen zu
bedanken. Ein neues Jahr heisst neue Herausforderungen, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel.

Im Namen des ganzen Teams wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben ein schönes Weihnachtsfest sowie ein erfülltes neues Jahr voller Glück, Freude und Gesundheit.

Ihre Landolt Transport AG

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Landolt Transport AG am Berufsinformations- und Orientierungsmorgen (BOM)

In der zweiten Oberstufe stellen zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Weichen für die Zukunft. Welcher Beruf ist der richtige? Wo kann ich meine Talente am besten einsetzen? Findet sich der Traumberuf vielleicht sogar im Bereich der Nutzfahrzeuge?

Die Sektion ASTAG Schwyz/Uri hat am 28.11.2018 am Berufsinformations- und Orientierungsmorgen (BOM) in Rothenthurm teilgenommen. Mit dabei waren neben der Landolt Transport AG zahlreiche renommierte Unternehmen aus der Transportbranche.

Die ASTAG Sektion Schwyz Uri war an der BOM mit fünf Unternehmen vor Ort. Dabei konnten die Jugendlichen den Beruf Logistiker, Recyclist und Strassentransportfachmann kennenlernen.

Über 80 Jugendliche hatten die Möglichkeit, sich zu informieren und die anwesenden Berufsleute mit Fragen zu löchern, um sich so die Entscheidung für den Traumberuf zu erleichtern.

Die interessierten Schüler konnten sich bei namhaften Unternehmen aus der Region informieren. Persönlich mit eigenen Lehrlingen und Ausstellungsmaterial vor Ort waren die Kuriger Transport GmbH Einsiedeln, Steinauer Transport AG Bennau, Senn Transport AG Seewen, Landolt Transport AG Pfäffikon und Steinauer Kanalservice AG Einsiedeln.

Dieser Anlass wird von der Oberstufenschule Rothenthurm organisiert. Diese Plattform ist ideal um einerseits als Unternehmen Werbung bei eventuell zukünftigen Mitarbeitenden zu machen und andererseits den Erstkontakt zwischen Lehrlingen und Lehrbetrieben herzustellen. Das erleichtert die Bewerbung erheblich.

Neben der ASTAG Sektion Schwyz Uri war es möglich, durch andere anwesenden Unternehmen total 22 Berufe zu besichtigen.

Der ganze Anlass ist auf einen Vormittag beschränkt. Somit sind der Aufwand und der Ertrag sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Unternehmen in perfektem Verhältnis. Mehr Informationen in kürzerer Zeit geht nicht.

Die ASTAG Sektion Schwyz Uri freut sich auf weitere solche Anlässe. So steht als nächstes die Berufstischmesse in Einsiedeln auf dem Programm. Dadurch hofft ASTAG, die Wahl der Qual für die Lehrstellensuchenden zu vereinfachen und zur Wahl des Traumberufs beizutragen.

Text: ASTAG Sektion Schwyz Uri

Saisonrückblick von «unserem» Schwinger Reto Nötzli

Wir gratulieren Reto Nötzli zu seiner erfolgreichen Schwingsaison 2018.

Reto Nötzli legte auch dieses Jahr eine überzeugende Leistung im Sägemehl hin: Insgesamt fünf Kränze gewann der Turnerschwinger vom Schwingklub March-Höfe: darunter der 2. Rang am Glarner Kantonalen, der 3. Rang am Ob.- Nidwaldner Kantonalen und der 4. Rang am Innerschweizer Schwingfest sowie am Schwyzer Kantonalen.

Leider verletzte sich der Schwyzer während eines Wettkampfs erneut an seiner Schulter. Deshalb entschied sich Reto Nötzli, seine Saison bereits im August zu beenden um seine Verletzung richtig auszukurieren.

Hauptsponsor und Arbeitgeber Landolt Transport AG sowie die ganze JMS-Gruppe gratulieren Reto Nötzli zu seiner super Leistung und wünschen ihm gute Erholung.

Kämpf weiter so, Reto!

Betriebs­besichtigung

Der Handwerker- und Gewerbeverein Freienbach (HGVF) zu Gast bei uns

Am 27. September 2018 durften wir Mitglieder des Handwerker- und Gewerbevereins Freienbach bei uns an der Eichenstrasse 12 in Pfäffikon, willkommen heissen.

Der Handwerker- und Gewerbeverein der Gemeinde Freienbach – kurz HGVF – bewegt. 1944 schlossen sich Handwerker und Gewerbler zusammen, um sich gemeinsam für ihre Anliegen einzusetzen. Seit der Gründung haben neue Berufe aus dem Dienstleistungs­sektor den Verein bereichert. Geblieben ist das Ziel: Vorwärtszugehen, die Gegenwart und die Zukunft mitzugestalten.

Für die interessierten Mitglieder wurde ein Rundgang an die verschiedenen Standorte organisiert. Nach dem Eintreffen und der Begrüssung der Gäste an der Eichenstrasse 12 wurde die Gruppe mit dem Shuttlebus zum Entsorgungspark an die Industriestrasse 2 chauffiert. Sven Böni, Leiter Entsorgungspark, erzählte allerlei Wissenswertes über die Infrastruktur mit den dazugehörigen Maschinen- und Gerätschaften sowie über die Trennung und Sortierung der sogenannten Abfälle und Rückgewinnung der Wert­materialien, die in den Geräten und Werkstoffen stecken.

Der nächste Zwischenstopp wurde im Unterdorf eingelegt, um dort den Umschlagplatz im Steinfabrik-Areal zu besichtigen. Auch da wurden den Mitgliedern die verschiedenen Arbeitsabläufe sowie die Trennungs- und Verwertungsverfahren nähergebracht.

Zurück an der Eichenstrasse wurden die Gäste bereits erwartet. Bei Apéro, Wurst und Brot ergaben sich interessante Gespräche. Wir dürfen auf einen sehr gelungenen Anlass zurückblicken. Eine gute Gelegenheit, in einer anderen Umgebung zu fachsimpeln oder sich einfach mal näher kennenzulernen.

Neue Telefon­nummern

Entsorgungsparks Schmerikon und Pfäffikon

Unsere Entsorgungsparks haben eine neue Telefonnummer. Neu erreichen Sie uns folgendermassen:

Entsorgungspark Pfäffikon: 055 415 51 64

Entsorgungspark Schmerikon: 055 415 51 65

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gerne alle Ihre Fragen rund um die Abfallentsorgung.

Landolt Entsorgungspark Schmerikon Pfaeffikon

Lehrabschluss­prüfungen

Mit Erfolg bestanden

Diesen Sommer haben sechs Lernende in vier verschiedenen Berufsfeldern ihre Abschlussprüfungen bestanden. Wir gratulieren herzlich!

Manuel Huber unterstützt uns tatkräftig bis Ende November 2018 als Sachbearbeiter Disposition und Empfang/Telefonzentrale bei der Landolt Transport AG in Pfäffikon, bevor er den Militärdienst antreten wird. Wir freuen uns, dass auch das Baarer Bauteam durch die beiden Grundbauer Nicolas Meyer und Emek Serkan Yanik weitere Verstärkung bekommt. Mit den Absolventen Sandro Bertini, Florenz Lekaj und Simon Lauper

erhält die Berufswelt drei wissbegierige, engagierte Fachkräfte, welche ihre erworbenen Kenntnisse in einer neuen Unternehmung zum Einsatz bringen werden.

Wir gratulieren allen Lernenden zur erfolgreich bestandenen Prüfung und wünschen viel Glück und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg sowie viel Freude im zukünftigen Berufsalltag.

Lernende JMS

Links: Manuel Huber, JMS, Kaufmann E-Profil EFZ
Mitte: Sandro Bertini, JMS, Strassentransportfachmann EFZ
Rechts: Florenz Lekaj, JMS, Produktionsmechaniker EFZ

Lernender Grundbauer

Links: Nicolas Meyer, JMS RISI Baar, Grundbauer EFZ
Rechts: Emek Serkan Yanik, JMS RISI Baar, Grundbauer EFZ

Lernender KV

Simon Lauper, JMS RISI Rapperswil-Jona, Grundbauer EFZ

Neuanschaffung bei Landolt

Investition in einen Kögel 3-Achs-Satteltieflader

Unser neuer 3-Achs Sattelauflieger ist bereit! Der vielseitig einsetzbare Auflieger verfügt über ein Bindesystem, welches uns erlaubt, alle Arten von Güter und Gewichte verschiedener Ladungen problemlos und sicher zu transportieren. Zudem verfügt der Auflieger über

Container-Verschlüsse für 20“ und 40“ Containern und ist mit vielem praktischem Zubehör ausgerüstet. Mit dem neuen Auflieger haben wir ein vielfältig einsetzbares Transportmittel. Unseren Chauffeuren wünschen wir viel Freude sowie stets gute und unfallfreie Fahrt!

Landolt Transport Auflieger Kögel

Die drei Chauffeure Bruno Nötzli, André Bürgi und Armin Höfliger vor dem neuen
Satteltieflader.

Bring-Hol-Tag in unserer Einstellhalle

Gebrauchte Gegenstände austauschen

Am 21. April 2018 stellten wir der Gemeinde Freienbach bereits zum siebten Mal unsere Einstellhalle für den Bring-Hol-Tag der Gemeinde zur Verfügung.

Bereits kurz vor 8.00 Uhr stauten sich die Autos vor unserem Areal. Viele Bürger der Gemeinde Freienbach nutzten das Angebot und brachten intakte, brauchbare Gegenstände wie Haushaltsgeräte, Kleinmöbel und Spielzeuge – alles, was zu Hause nicht mehr gebraucht wurde – vorbei. In der Einstellhalle nahmen die Helfer der Gemeinde Freienbach die Ware entgegen und stellten diese in den verschiedenen Themenbereichen aus.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Wie jedes Jahr zeigte sich die Dorfgemeinschaft Pfäffikon dafür verantwortlich. Mit viel Engagement, Können und Herz verwöhnten sie ihre Gäste mit Kaffee, Kuchen und später mit einer feinen Wurst vom Grill.

Glückliche Gesichter, leuchtende Kinderaugen – auch dieses Jahr konnte dieser Tag als voller Erfolg verbucht werden.

Umbau auf der Insel Ufenau – Spülauftrag

Leitungen gereinigt und geprüft

Ein spannender Auftrag, der bei unseren Mitarbeitenden auf grosse Begeisterung stoss: Die Landolt Transport AG reinigte und kontrollierte die Entwässerungsleitungen der Insel Ufenau.

Nach längerem Umbau der Insel Ufenau durften wir diesen März für die Bauherrschaft die Kanalunterhaltsarbeiten ausführen. Der Auftrag beinhaltete das Reinigen sämtlicher Entwässerungsleitungen mit anschliessender Kontrolle mittels Kanalfernsehen. Gemäss den Richtlinien für Wasserschutzzonen des Bundesamts für Umwelt wurde einige Leitungen ebenfalls auf die Dichtheit überprüft.

Eine Herausforderung war natürlich die Logistik. Das für diesen Spülauftrag benötigte Equipment musste per Seeweg zur Insel Ufenau und dann weiter zu Fuss transportiert werden, um zu den entsprechenden Arbeitsstandorten zu gelangen. Dank dem eigens in unserer Werkstatt für diesen Auftrag entwickelten Spülaggregat, das sehr leicht und handlich, aber trotzdem sehr leistungsstark ist, konnten alle Entwässerungsleitungen gründlich gereinigt werden.

An mehreren Tagen wurden mehr als 500 Meter Leitungen gereinigt und davon über 250 Meter mit dem Kanalfernsehen überprüft. Ein nicht alltäglicher Auftrag, der mit grosser Begeisterung und Engagement von unserem Fachpersonal ausgeführt wurde. Ein grosses Dankeschön an unseren Auftraggeber. Ein grosses Lob auch für unser eingespieltes Team, das einen grossartigen Einsatz gezeigt hat.

Landolt Entwässerungsleitungen Insel Ufenau
Landolt Entwässerungsleitungen Insel Ufenau
Landolt Entwässerungsleitungen Insel Ufenau

Ferienplausch bei Landolt

Ein lehrreiches Ferienangebot für Kinder und Jugendliche

Auf Anfrage des Ferienplauschs Freienbach bieten wir nach dem letztjährigen Erfolg auch dieses Jahr für interessierte Kinder und Jugendliche den Kurs «Lastwagen und Bus – inside out» während den Sommerferien an.

Du willst wissen, wie ein Lastwagen von innen aussieht, wie von unten, was ein Lastwagen alles kann, welche Modelle es gibt? Und wie wird man überhaupt Lastwagenführer?

Ein Lastwagenchauffeur sieht dich nicht auf dem Trottoir oder dem Fahrrad – glaubst du nicht? Hier wird dir erklärt, was der tote Winkel ist und du wirst selber sehen, dass es ihn wirklich gibt.

Dich nervt, dass du im Bus nicht herumturnen darfst und für alte Leute deinen Sitzplatz hergeben musst? Alles Schikane findest du? Dann erfahre hier, was im täglichen Strassenverkehr alles passieren kann und was bei einer Vollbremsung in einem Bus vor sich geht.

Sei dabei und glänze nicht nur mit neuem Lastwagenwissen, sondern werde auch der coolste Buspassagier!