Arbeiten mit Bergpanorama

Baustelle Rutzenbach, Neu St.Johann

Seit rund vier Wochen werden Betonrammpfähle auf der Baustelle Rutzenbach verbohrt. Die Gesamtlänge beläuft sich auf etwa 2800m.

Impressionen von der Baustelle Rutzenbach, Neu St. Johann

Schulklassenbesuch in unserer Kiesgrube

Am Dienstag 19. Juni 2018 besuchte eine Schulklasse aus Schänis mit unserem Kiesgrubenchef Urs Fäs und in Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie (FSKB) unsere Kiesgrube in Gommiswald.

Die Kinder staunten nicht schlecht, wie grosse Steine mit einem einzigen Kessel Wasser in Bewegung gesetzt werden können.

Zudem erfuhren sie, wie Gletscher und Flüsse den Kies von den Bergen ins Tal transportierten.

Als Überraschung konnten die 21 Schulkinder der 2. Klasse aus Schänis den Kies mit dem Bagger gleich selber umher transportieren.

Als Dank erhielten wir von der Klasse unten abgebildete selbst gebastelte Dankeskarte.

Interessiert es Sie auch, wo Kies und Sand herkommen, wie sie abgebaut und verarbeitet werden? Gerne beantworten wir Ihre Fragen bei einem Erlebnistag in einer unserer Kiesgruben. Interessant sind auch seltene Tiere und Pflanzen, welche in Abbaustellen von Sand und Kies beobachtet werden können. Eine Führung kann sehr gut mit einem Arbeitseinsatz für die Natur kombiniert werden.
Alle Aktivitäten werden durch eine Fachperson angeleitet und sind für Gruppen mit Kindern oder Erwachsenen geeignet.

Hier gelangen Sie zum Flyer Erlebnistag Kiesgrube.

Die JMS-Gruppe dankt für die langjährige Mitarbeit

Herzliche Gratulation zu den Dienstjubiläen!

Wiederum dürfen wir langjährigen Mitarbeitenden mit Dank und Anerkennung zum erreichten Dienstjubiläum gratulieren und ein Geschenk zum Andenken überreichen.

Juni 2018

Roman Herger
JMS RISI
Polier
35 Jahre

Hanspeter Hegner
JMS
Maschinist
25 Jahre

Ruedi Habermacher
JMS
Chauffeur
25 Jahre

Roland Eisfeld
JMS RISI
Polier
10 Jahre

Paul Hotz
JMS
Disponent
25 Jahre

Mai 2018

Fron Lekaj
JMS
Kieswerk-Mitarbeiter
30 Jahre

Stefan Fischlin
JMS RISI
Polier
20 Jahre

Thomas Wespe
Betonwerk
Betonmaschinist
10 Jahre

April 2018

Markus Kessler
JMS RISI
Stv. AL Erdbau
20 Jahre

Henrique Da Rocha Carvalho
JMS RISI
Bauarbeiter
10 Jahre

Hansruedi Hieber
JMS RISI
Bauführer
20 Jahre

Elmar Büsser
JMS
Chauffeur
10 Jahre

März 2018

Antonio Pinheiro Teixeira
JMS RISI Baar
Bauarbeiter
30 Jahre

Beat Jud
JMS
Baumaschinenmechaniker
10 Jahre

Februar 2018

Hugo Tosoni
JMS, Chauffeur
35 Jahre

Wolfgang Weber
Landolt, Schlosser
10 Jahre

André Ruoss
JMS, Werkstatt-Chef
25 Jahre

Michel Zumstein,
JMS RISI Baar, Bauführer
10 Jahre

Ivka Bozic,
Landolt, Raumpflegerin
15 Jahre

Arnold Keller
JMS, Maschinist
10 Jahre

JMS sucht.

Baumaschinenmechaniker/-in

Als regional bekannte Unternehmung in der Kies-/Sand-/Beton-Branche sowie in Erdbau, Spezialtief- und Wasserbau suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung für unsere Abteilung Technische Dienste eine/n qualifizierte/n Baumaschinenmechaniker/-in zur Verstärkung unseres Werkstatt-Teams.

Ihre Aufgaben

  • Service- und Reparaturarbeiten in unserer Werkstatt und auf Baustellen
  • Kleinere Schlosserarbeiten
  • Unterhaltsarbeiten an Gebäuden und Einrichtungen
  • Hydraulik-Schlauch-Service

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Baumaschinen- oder Landmaschinenmechaniker/-in
  • Wenn möglich, einige Jahre Berufserfahrung
  • EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt
  • Leistungswillen, Einsatzbereitschaft und handwerkliches Geschick

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aktiven Betrieb
  • Gute Einführung
  • Ein leistungsstarkes Team
  • Weiterbildungskurse nach Bedarf
  • Fairen Lohn und ein interessantes Arbeitsumfeld

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto per Post oder per E-Mail.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Johann Müller AG
André Ruoss
Allmeindstrasse 11
8716 Schmerikon
T +41 55 286 14 41 oder personal@jms.ch

Rückblick zur Gewerbeausstellung in Eschenbach

Impressionen von der Gewa Eschenbach

Vom 4. bis 6. Mai 2018 fand bei strahlendem Sonnenschein die Gewerbeausstellung in Eschenbach SG statt .

Wir durften viele neue Kontakte knüpfen, interessante Gespräche führen und unsere Gäste mit kühlen Getränken versorgen. Auch die diversen Wettbewerbe stiessen auf grossen Anklang.

Damit auch bei den Kleinen keine Langeweile aufkam, stand ein grosser Mulden-Sandkasten zur Verfügung, bei dem auch die jüngsten Besucher ihre Baukünste unter Beweis stellen konnten.

Wir danken allen Besuchenden für die vielen schönen Begegnungen und das grosse Interesse an unerem vielseitigen Angebot!

Einige Impressionen von der Gewerbeausstellunt finden Sie im obigen Slider.

Herzliche Gratulation den Rapperswil-Jona Lakers

Wir gratulieren zum verdienten Aufstieg in die National League.

Die Rapperswil-Jona Lakers sind zurück und das freut uns!

Die Rückkehr in die National League ist der Beweis dafür, dass die Lakers nach dem Abstieg 2015 die richtigen Schlüsse gezogen und die Relegation als Chance gesehen haben.

Für die Saison 2018/2019 wünschen wir der Mannschaft bereits jetzt alles Gute und viel Erfolg.

Neue Hebebühnen für unsere Kieswerke

Für sicheres Arbeiten in der Höhe wurden für unsere Kieswerke zwei Teleskop-Hebebühnen angeschafft. Diese Anschaffungen sind direkte Folge des Projektes Integrierte Sicherheit.

JLG 660SJ mit 24 m Arbeitshöhe für das Kieswerk Grynau

JLG 460SJ mit 18 m Arbeitshöhe für das Kieswerk Eschenbach und Ermenswil

Mitarbeitende der JMS-Gruppe bilden sich weiter

Herzliche Gratulation zu den bestandenen Weiterbildungen!

Immer wieder besuchen Mitarbeitende der JMS-Gruppe Weiterbildungen und bringen ihr neu erworbenes Wissen in unser Tagesgeschäft ein. Die JMS-Gruppe schätzt und unterstützt dieses Engagement und gratuliert folgenden Mitarbeitenden zu einer erfolgreich bestandenen Weiterbildung:

März 2018

Mathias Gschwandl
JMS RISI Baar
Dipl. Baupolier Grundbau CAMPUS SURSEE

Projekt Integrierte Sicherheit

Aktueller Stand

Im letzten Jahr startete die JMS-Gruppe in Zusammenarbeit mit der SUVA das Projekt «Integrierte Sicherheit». Erste Massnahmen wurden bereits umgesetzt.

Nach der erfolgten IST-Aufnahme durch die SUVA wurde in der Projektgruppe ein entsprechender Aktionsplan erarbeitet, welchen es nun laufend umzusetzen gilt.

Diesbezüglich finden nun monatliche Trainings für das gesamte Personal statt, nachdem letzten Herbst die Kaderschulungen durchgeführt wurden. Das aktuelle Monatsthema für den März lautet: Wahl der Anschlagmittel.

Bisher wurden folgende konkrete Massnahmen umgesetzt:

  • Rückfahrscheinwerfer für unsere Kipperflotte
  • stabile Bockleitern mit Geländer für die Werkstatt
  • Hebebühnen für die Kieswerke
  • laufende Optimierung der Beleuchtung auf unseren Werkarealen
  • Wiedereinführung der Monatsthemen inkl. Kurzschulungen

 

Das Ziel ist klar: Jeder soll am Feierabend wieder gesund nach Hause gehen können.

Massnahmen integrierte Sicherheit Rückfahrtlichter Bockleiter

Für mehr Sicherheit: Kipperflotte neu mit Rückfahrscheinwerfern und Bockleitern mit Geländer

BerufsINFO bei der JMS-Gruppe

Lernen bei der JMS

Interessierte Schüler/innen und Schüler hatten anfangs Februar die Gelegenheit, unsere sieben Lehrberufe kennenzulernen.

Am Dienstagnachmittag, 6. Februar 2018 haben wir auf Anfrage der Berufs- und Laufbahnberatung See-Gaster zum ersten Mal bei uns vor Ort im Betrieb eine BerufsINFO durchgeführt. Während 1.5 Stunden wurden die Schüler/innen über Schnuppermöglichkeiten und die Ausbildung unserer sieben Lehrberufe informiert.

Eine kurze Firmenpräsentation über Entstehung, Führung und Facts gab ihnen auch einen Einblick hinter die Kulissen der JMS-Gruppe. Als Abschluss des Anlasses durften sie noch die Rammarbeiten auf unserer Baustelle an der Allmeindstrasse, Schmerikon beobachten.

Lehrstellen-Info für Schülerinnen und Schüler

11 wissbegierige Schüler/innen der 2. Oberstufe der Region Linth mit unterschiedlichen Berufsinteressen und vielen Fragen auf dem Weg zu unserer Baustelle.