Rückblick zum Tag der offenen Tür

Das Baustoffzentrum Grynau öffnete am 16. September die Türen für die Öffentlichkeit

Bildergalerie

Viele Interessierte haben am Tag der offenen Tür das Baustoffzentrum Grynau in Uznach besucht.

Impressionen vom Tag der offenen Tür finden Sie im Slider

Bei der Grynau in Uznach steht eines der modernsten Baustoffzentren der Schweiz. Am Samstag, 16. September haben die JMS und die MOAG die Öffentlichkeit eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der Baustoffproduktion zu werfen. Diese Möglichkeit wurde rege genutzt. Viele interessierte Besucherinnen und Besucher haben an den Führungen durch das Kies-, Beton-, und Belagswerk teilgenommen und die vielseitigen Prozesse der Baustoffproduktion etwas näher kennengelernt.

Im grossen Sandkasten haben sich die jüngeren Gäste mit der Materie vertraut gemacht. Ein Schlagerkonzert von Linda Fäh und eine Festwirtschaft haben zusätzlich für gute Stimmung gesorgt. Und wer die Bauberufe hautnah erleben wollte, konnte seine Talente beim Baggerführen oder beim Mauern am Stand des Baumeisterverbandes unter Beweis stellen.

Über das grosse Interesse der Bevölkerung freut sich auch Martin Jud. «Der Anlass war ein voller Erfolg und die Stimmung super», erzählt er. Dazu haben nicht nur das abwechslungsreiche Programm und das Wetterglück beigetragen: «Unsere Mitarbeitenden waren sehr motiviert bei der Sache und haben sich super eingesetzt. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.»

Einige Impressionen vom Tag der offenen Tür finden Sie im Slider.